Die Vorbereitung    

Botschaft Nr. 1218

10. Juni 2018

 

Ihr werdet ernten, was ihr sät!

Jesus am Kreuz: Mein Kind. Mein Leiden ist groß. Betrübt schaue Ich in eure Welt und sehe, wieviel Unheil in ihr ist, wieviel Grauen des Bösen und denen, die sich groß und mächtig im Schatten des Allerbösesten befinden, UNWISSEND über das Elend, das auch und in besonderem Maße über sie kommen wird.

So sage den Kindern der Erde nun das Folgende: Ihr wisst nicht, was ihr da tut, bevor es auch euch schlecht ergeht! Ihr wisst nicht, welches Leid und Leiden ihr euch selbst zufügt!

Ihr seid getäuscht und geblendet vom Teufel und seinen Versprechungen, getäuscht und geblendet benutzt er euch, um seine Schandtaten durchzuführen hier auf Erden und in der Ewigkeit (der Hölle). Ihr glaubt nicht an die Flammen der Hölle, glaubt nicht daran, dass er euch qualstvoll behandeln wird, denn all seine Versprechungen sind nichts als leere Worte, eine Illusion, die zerfällt wie ein Trugbild, das nicht real ist!

Ihr seid gekauft mit Trug, denn all die Schätze dieser Erde, die Reichtümer und der Glanz des Habens wird zerfallen, zerplatzen wie eine Seifenblase, wenn ihr das irdische Leben verlasst. Bleiben tut euch Nichts, außer der Fall in die Hölle des Teufels, der spätestens dann sein wahres Gesicht und Sein zu erkennen gibt, und das, geliebte Kinder, ist alles andere als glanzvoll und luxuriös. Was ihr tatet, werdet ihr erhalten in vervielfachtem Maße an Elend und Leid! Eure Qualen werden unerträglich sein, doch werdet ihr sie erleiden müssen, ohne Hoffnung, ohne Besserung, ohne Ausweg, denn nichts wird es mehr für euch geben als die Pein, die Qual, die grausamste Grausamkeit der tiefen Hölle, die ihr euch zu Lebzeiten durch euren Egoismus, eure Schandtaten, eure Übel und größten Sünden erworben habt!

Kehrt also um, geliebte Kinder, die ihr seid, bevor es zu spät ist! Ich, euer Jesus, bin barmherzig, und dem größten, schlimmsten und grausamsten Sünder werde Ich verzeihen, wenn er umkehrt und bereut!

So macht euch das Heilige Beichtsakrament zunutze: Beichtet, büßt, bereut! Schenkt Mir, eurem Jesus, euer JA, und fleht zu Mir um Hilfe! Ich verspreche, jeden Sünder, der zu Mir findet, der ehrlich und aufrichtig bereut, und den Weg der Umkehr geht, den Fängen des Bösen zu entreißen, doch MUSS er bereuen, beichten und Buße tun und Mir uneingeschränkt und immer wieder, tagaus, tagein, sein JA schenken, und Mich, seinen Jesus, in flehentlichem Gebet um diese Gnade bitten! Amen. So sei es.

In tiefer und aufrichtiger Liebe.

Euer Jesus.

Erlöser aller Kinder Gottes und Erlöser der Welt. Amen.

Jesus das Kreuz tragend: Das schwere Kreuz habe Ich für euch getragen, Meine Kinder. Nur für euch, doch ihr tretet Mich mit Füssen, spuckt (auf Mich) und macht Mich lächerlich. Ihr werdet ernten, was ihr sät. So kehrt um, bevor es zu spät für euch ist. Amen.


backnext